Hundegesundheit

TIPPS ZUR GESUNDHEIT DEINES HUNDES

Die Gesundheit und das Wohlbefinden Deines Hundes stehen an erster Stelle, denn nur wenn es Deinem Hund gut geht, ist ein angenehmes Zusammenleben garantiert. Grundlage für das Wohlergehen Deines Hundes ist in erster Linie die richtige Pflege, durch die Krankheiten und Beschwerden verhindert werden können. Bestimmte Pflegemaßnahmen müssen täglich ergriffen werden, andere sollten in regelmäßigen, aber weniger dicht aufeinanderfolgenden Abständen erfolgen.

Grundlagen der Pflege
Erfahre alles über die Grundlagen der Pflege bei Hunden.

Erkältung beim Hund
Was muss ich tun, wenn mein Hund erkältet ist?

Stress beim Hund
Mein Hund leidet unter Stress. Was kann ich tun?

Durchfall beim Hund
Wie gehe ich mit Durchfall richtig um? Was hilft?

Wenn Dein Hund friert
Ich habe die Vermutung, dass mein Hund im Winter friert. Was hilft?

 MEIN HUND IST KRAN. WAS MUSS ICH TUN?

Dein Hund liegt nur apathisch in seinem Körbchen und verweigert die Futteraufnahme? Reagiert er nicht mehr, wenn du seinen Lieblingsball wirfst? Dann deutet alles auf einen kranken Hund hin. Es ist bei einem späteren Tierarztbesuch wichtig, dass wir dem Arzt unsere gemachten Beobachtungen genau schildern. Unser Hund kann ja bekanntlich nicht sprechen. Durch das entsprechende Verhalten des Hundes und seine Untersuchungen kann der Arzt eine mögliche Krankheit diagnostizieren.

Wenn wir den Verdacht schöpfen, dass unser Hund krank sein könnte, sollten wir als Erstes aber Fieber messen. Hierzu bedienen wir uns am Besten eines digitalen Fieberthermometers, welches in die Afteröffnung des Hundes eingeführt wird. Die Normaltemperatur liegt zwischen 38 und 39 Grad. Alles was darüber liegt zeigt uns an, dass der Hund krank sein könnte. Nicht immer zeigen sich aber Krankheiten des Hundes anhand von Fieber, Apathie, Durchfall oder Erbrechen.

Allerdings ist es auch sehr hilfreich, wenn Du die Grundlagen der Hundegesundheit kennst und in schwierigen oder außergewöhnlichen Situationen weißt, was zu tun ist. Denn es Bedarf nicht immer einen Besuch beim Tierarzt. Viele kleinere Gesundheitsprobleme Deines Vierbeiners können auch bereits mit einfachen Mitteln gelindert oder gar geheilt werden. 

Für diese Zwecke und ungewohnten Situationen empfehlen wir Dir die HUNDE GESUNDHEITSBIBEL vom Tierarzt Mag.med.vet. Emin Jasarevic. Dieses 212-seitige Buch ist vollgepackt mit Wissen, Tipps und Anleitungen für die Gesundheit Deines Hundes.

WIR WÜNSCHEN DIR UND DEINEM VIERBEINER VIEL GESUNDHEIT UND ALLES GUTE.